clear

Wettbewerb 1. Preis

Im Juli 2020 lobt die Universität Bonn einen nicht offenen Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb für den Neubau eines Lehr- und Forschungsforums (LuF) der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf dem "Campus Poppelsdorf" aus: Aufgabe dieses Realisierungswettbewerbs ist die Planung des neuen Lehr- und  Forschungsforums auf dem Campus Poppelsdorf, welcher in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt liegt. Entstehen soll ein weiterer zentraler Forschungsort sowie ein Wissenschafts- und Kommunikationszentrum. Aufgrund seiner prägnanten Lage – am zentralen Campusplatz – stellt der Neubau des Lehr- und Forschungsforums einen bedeutenden funktionalen sowie städtebaulichen Entwicklungsschritt für den gesamten Campus dar. Dies soll auch in der Architektur zum Ausdruck gebracht werden: Sowohl nach innen durch eine inspirierende und motivierende Arbeitsumgebung als auch nach außen durch ein akzentuiertes und hochwertiges Erscheinungsbild unter Berücksichtigung aller städtebaulichen Anforderungen.

Wir freuen uns sehr, dass in der Preisgerichtssitzung vom 29.10.2020 unseren Entwurf mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde.

 

Auszug aus dem Protokoll:

Die Leitidee einer großen Markthalle als inspirierendes offenes und flexibles Haus, wird der Vorstellung der Universität als Kommunikationsort hervorragend gerecht. Eine Reihe von grünen Innenhöfen gliedern das Gebäude und schaffen mit Licht verschiedene Treff- und Pausenräume. Der Entwurf reflektiert damit gut das Landschaftskonzept und reagiert auf den Ort, der sichtbar geprägt ist von der Auseinandersetzung mit botanischen Themen in der Lehre und Forschung. Die klaren Kanten zur Straße schaffen städtebaulich Ruhe, besonders an dem neuen Campusplatz funktioniert es gut, dass das Gebäude mit einem klaren Gegenüber gefasst wird. Das Gebäude hat einen einladenden Eingang zum Platz – und auch die Vernetzung am Campus ist bedacht mit den weiteren Eingängen im Osten, Süden und Norden. [...]

Zurück