RGK

Sanierung Rheingymnasium

Gymnasium am Rheinufer

Denkmalgerechte Sanierung bei laufendem Schulbetrieb – aufgrund der unterschiedlichen Konstruktionen der denkmalgeschützten Bauten aus den 50er und 70er Jahren wurden unterschiedliche Verfahren in Abstimmung mit dem Denkmalschutz geplant und umgesetzt. Der Denkmalschutz forderte den Erhalt der Waschbetonplatten und der Fensterband-Gliederung mit Alu-Schiebe-Flügeln. Aufgrund der korrodierten Anker war eine zerstörungsfreie Demontage der Platten nicht möglich. Geplant wurde deshalb eine Neuverankerung der Waschbetonplatten mit zertifizierten Schwerlastdübeln in Kombination mit einer mineralischen, pulverförmigen Einblasdämmung als Kerndämmung im Fassadenzwischenraum.
Die Bohrlöcher und Schwerlastanker wurden mit Rheinuferkieseln kaschiert. Das Verfahren stellte sich als sehr kostengünstig und schnell heraus. Im Gebäude aus den 50er Jahren (Verwaltung und Naturwissenschaften) wurde eine Innendämmung umgesetzt.

Projekt: Sanierung Rheingymnasium Köln

Ort: Köln, Düsseldorfer Straße 13

Auftraggeber: Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

Leistungen: Objektplanung LP 1–8

Baubeginn: 2010

Fertigstellung: 2013

BGF: 3.345 qm

Projekt Team: Tim Denninger, Jan Hertel, Markus Kilian, Diana Reichle, Michael Scholz, Volker Viviani

clear