050

Gesamtschule

Neubau Gesamtschule Nippes Modell3
Neubau Gesamtschule Nippes Modell1
Neubau Gesamtschule Nippes Modell2
Neubau Gesamtschule Nippes Rendering2

Steine in der Landschaft

Das Konzept greift die Idee einer Schule im Park auf: Drei Gebäudevolumen werden wie "Steine" im Grünraum konzipiert. Die im Norden situierten Unterrichtsbereiche werden in zwei Volumen zueinander versetzt angeordnet. Die spielerische Anordnung im Park erzeugt hierbei angenehm proportionierte und übersichtliche Außenräume mit hoher Aufenthaltsqualität. Die viergeschossigen, effizient organisierten Volumen gliedern sich horizontal in die unterschiedlichen Nutzungsbereiche. Zwei lichtdurchflutete transparent überdachte Atrien schaffen als attraktive vertikale Räume Orientierung und ermöglichen die Kommunikation zwischen den Ebenen. Die neue Dreifachsporthalle wird im südlichen Teil des Schulgeländes platziert. Sie ist neben dem Schulbetrieb für den Vereinssport direkt vom neuen Vorplatz und den Parkplätzen aus erreichbar.

Wettbewerb: Neubau Gesamtschule Nippes

Ort: Köln, Ossietzkystraße

Auftraggeber: Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

BGF: 17.100 qm

Projekt Team: Tim Denninger, Jan Hertel, Markus Kilian, Diana Reichle, Michael Scholz, Fabio Di Franco, Carlota Estaún Martínez, Fabio Galicia y García de Yébenes, Techn. Gebäudeausrüstung: ZWP Ingenieur-AG, Köln, Verkehrsplanung: IFEBA Ingenieurbüro f. Bauwesen GmbH, Köln, Landschaftsarchitekt: Dipl.-Ing. Maik Böhmer, Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin

clear