CPK

Fassade

Wohnen auf dem Parkhaus

Eine einheitliche, perforierte, metallische Haut vernäht fugenlos das Parkhaus und die Wohnebenen zu einer städtebaulichen Einheit und löst in subtiler Form die vielfältigen Anforderungen. Die perforierte Haut reagiert mit unterschiedlichen Maschenweiten auf die horizontale Schichtung des komplexen Gebäudeprogramms. Die bisher von der Autonutzung geprägte innerstädtische Situation der Magnusstraße wird durch die schillernde Fassade zurückhaltend und doch signifikant aufgewertet.

Gestaltungswettbewerb: Fassade Contipark-Parkhaus

Ort: Köln, Magnusstraße

Auftraggeber: Contipark International Parking GmbH

Projekt Team Fassade: Tim Denninger, Jan Hertel, Markus Kilian, Diana Reichle, Michael Scholz, Fabio Di Franco

Projekt Team Planung LP 01-04: Wilkin Hanrath Bauphasen

 

clear