IGH

Gesamtschule

Erweiterung der integrativen Gesamtschule Horhausen

Die gewünschte Erweiterung der Gesamtschule mit Klassenräumen, den Ganztag und einer 1-Feld-Sporthalle wird durch zwei neue Baukörper gewährleistet. Diese werden entlang der Hangsituation zwischen der Ortsgemeinde und dem Bestand positioniert. Hierdurch "rückt" die Schule näher an die Ortsgemeinde heran und erhält eine neue, eindeutigere Erscheinung im öffentlichen Raum.

Das Lernhaus befindet sich in der Verlängerung des Bestandsgebäudes nach Nordosten. Die öffentlichen Funktionen befinden sich im Gemeinschaftshaus: Bibliothek, Mehrzweckraum, der Speiseraum mit Küche und Sporthalle bilden das neue Zentrum der Schule.

Projekt: Erweiterung integrative Gesamtschule Horhausen

Ort: Horhausen im Westerwald, Neue Schulstraße

Auftraggeber: Kreisverwaltung Altenkirchen


Leistungen: Objektplanung LP 1-9 HOAI

VOF-Verfahren: 2015

Baubeginn: 2017

Fertigstellung: 2018

BGF: 3.220 qm

Projekt Team: Tim Denninger, Jan Hertel, Markus Kilian, Diana Reichle, Michael Scholz, Markus Wiesneth

Rendering: Urban Petranovič

clear