Büro

v-architekten wurde von Tim Denninger, Jan Hertel, Markus Kilian, Diana Reichle und Michael Scholz 2008 in Köln gegründet. Die Aktivitäten unseres Büros umfassen das ganze Spektrum architektonischen Gestaltens. Realisierte Wettbewerbserfolge in den Bereichen Bildung, Kultur und Infrastruktur machen einen großen Anteil der Projekte aus. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen belegen den hohen Anspruch an Qualität.

Unser Büro

Partner

Unsere langjährige Freundschaft und ein gemeinsam gewonnener, großer Wettbewerb war für uns Anlass, als v-architekten GmbH zusammen zu arbeiten. Hervorgegangen aus den beiden Büros denninger scholz architekten und Hertel Kilian Reichle Architekten können wir auf langjährige Berufserfahrungen als freie Architekten zurückgreifen. Mehrjährige Lehrtätigkeiten aller fünf Büropartner an renommierten Universitäten und Hochschulen in den Lehrgebieten Baukonstruktion, Entwurf und Gebäudelehre haben dazu beigetragen, dass sämtliche Planungsaufgaben nicht nur unter konzeptionellen Gesichtspunkten, sondern auch mit einem ausgezeichneten Fachwissen bearbeitet werden. So entstehen Projekte mit hohem Wiedererkennungswert und nachhaltiger Qualität.

Arbeitsweise

Charakteristisch für unsere Arbeiten ist eine offene und neugierige Herangehensweise an neue Projekte. Bauaufgaben, die eine komplexe Auseinandersetzungen mit dem Bestand erfordern, sei es im städtischen Kontext oder im Gebäudebestand, oder das Planen unter schwierigen Rahmenbedingungen, wie einem knappen Budget oder einem engen Zeitrahmen, sehen wir nicht als Einschränkung, sondern vielmehr als besondere Herausforderung an.

Gerade aus diesen Zwängen heraus entstehen durch präzise Analysen einfache und klare Konzepte, die ihre Stärke aus der inneren Logik des Ortes und der Funktion heraus entwickeln. Vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Betrachtungsweise jeder Bauaufgabe entwerfen wir in enger Zusammenarbeit mit den Bauherren, Fachplanern und künftigen Nutzern Gebäude und Stadträume, die langfristig – und damit nachhaltig – Erfolg haben. Denn nur durch intensive und konstruktive Dialoge mit allen Planungsbeteiligten kann das entwickelte Konzept überzeugend umgesetzt und bis zur Ausführung im Detail in einer hohen Qualität realisiert werden.

Ein großer Teil unserer realisierten Projekte ging aus Wettbewerbserfolgen hervor. Wettbewerbe sehen wir nicht nur als ein wichtiges Mittel für die Akquise, sondern auch als Mittel, unser "architektonisches Denken" zu schärfen.

Leistungen

Kern unserer Leistungen sind die klassischen Architektenleistungen, die Objektplanung für Gebäude und Innenräume nach HOAI Teil 3 in allen Leistungsphasen.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unserer Expertise zusätzliche Leistungen an:

  • Generalplanung
  • Machbarkeitsstudien (feasibility study)
  • Projektsteuerung
  • Kosten- und Terminkontrolle
  • Kostenermittlungen nach DIN 276
  • Risikobewertungen
  • Inklusionsberatung
  • Bedarfsermittlung
  • Standortanalysen
  • Nutzungskonzepte
  • Revitalisierung
  • Plus-Energie-Häuser
  • Nachhaltiges Bauen (Green Building)

Wettbewerbe

2016

Neubau eines Schulzentrums und einer 2-Feld-Sporthalle in Weinheim
Nichtoffener Wettbewerb 2016, 1. Preis

Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Köln
Nichtoffener zweiphasiger Planungswettbewerb 2016, engere Wahl

Neubau Aula und Mensa des Berufsschulzentrums Nord, Darmstadt
nichtoffener interdisziplinärer Realisierungswettbewerb 2016, 3. Preis


2015

Neubau Bundeswehrfachschule, Karlsruhe
VOF-Verfahren 2015, 1. Preis

Neubau des Städtischen Bauhofes und des Wertstoffhofes, Verl
Realisierungswettbewerb 2015, 1. Preis

Deutsche Schule der Borromäerinnen, Alexandria/Ägypten
nichtoffener interdisziplinärer zweiphasiger Planungswettbewerb 2015

Grund- und Gesamtschule Helios, Köln
nichtoffener einphasiger Realisierungswettbewerb 2015, 5. Preis

Neubau Haus der Kirche an St. Marien, Köln-Nippes
nichtoffener Realisierungswettbewerb 2015, 1. Preis


2014

Stadträumliche Entwicklung Altstadt Oberkirch
nichtoffener Wettbewerb, 4. Preis

Neubau Schulzentrum Deggendorf
VOF-Verfahren 2014, 2. Preis


2013

Neubau Feuerwehrgebäude mit Kreisgerätewerkstatt und Wohneinheiten einschl. Freianlagen, Biberach
nichtoffener Planungswettbewerb 2013,  Anerkennung

Neubau Sportmittelschule Goyastraße, Leipzig
nichtoffener hochbaulicher Realisierungswettbewerb 2013, Anerkennung

Fassadenwettbewerb, Contipark-Parkhaus, Magnusstraße, Köln
anonymer Gestaltungswettbewerb 2013, 1. Preis

3. Baustufe Nord-Süd Stadtbahn, Park und Ride Palette, Köln
Begrenzter Wettbewerb 2013, 2. Preis

Neubau Kindertagesstätte, Meerbusch-Büderich
Gutachterverfahren 2013, 3. Preis


2012

Wohnungsbau an der Tel-Aviv-Straße, Köln
Begrenzter Wettbewerb 2012, 2. Preis

Neubau Gesamtschule Nippes Ossietzkystraße, Köln-Longerich
zweiphasiger begrenzter Realisierungswettbewerb 2012, 2. Preis

Neubau Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule mit Zweifachsporthalle Sürther Feld,
Köln-Rodenkirchen
Begrenzter offener Realisierungswettbewerb 2012 , Anerkennung


2011

Kreiskrankenhaus Tauberbischofsheim Neubau Psychiatrie
Realisierungswettbewerb 2011, ein 3. Preis (von 3)

Marie-Curie-Schule KGS Ronnenberg-Empelde
nichtoffener einphasiger Wettbewerb 2011, Anerkennung

Neubau Allgemeines Verfügungszentrum AVZ der Universität Aachen
einphasiger Wettbewerb 2011, 1. Preis


2010

Neubau Mittelschule am Seeweiher, Weißenburg in Bayern
Realisierungswettbewerb 2010, 2. Preis


2009

Neubau Kindertagesstätte Monheim (Blaue Kita)
Wettbewerb 2009, 1. Preis

Erweiterung Humboldt-Gymnasium mit Musikzweig, Köln
Begrenzter Wettbewerb 2009, Anerkennung

Neubau Dreifachsporthalle, Unterrichtsräume, Jugendhaus und Bolzplatz an der Uhlandschule, Nürnberg
Realisierungswettbewerb 2009, Ankauf

Stadt, Raum, Brücke, Köln-Mülheim
Kooperatives Mehrfachbeauftragungsverfahren 2009, 1. Preis

Gutachterverfahren Neubau Bezirksrathaus, Köln-Rodenkirchen
Begrenzter anonymer städtebaulicher Planungswettbewerb 2009, Ankauf


2008

Neubau und Erweiterung Gymnasium Oberursel
Wettbewerb 2008, 1. Preis